Angebote zu "Mönche" (13 Treffer)

Von...bis / von...bis - Ausgabe Rheinland-Pfalz,
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsübersicht: Zeit - Zeiträume - Lebenszeit - Geschichte Leben in der FrühzeitJäger und Sammler in der AltsteinzeitAckerbauern und Viehzüchter in der JungsteinzeitMenschen bearbeiten Metall Ägypten - eine frühe HochkulturÄgypten - ein Geschenk des Nil?Herrschaft und Gesellschaft im alten Ägypten Die Lebenswelt der alten GriechenVielfalt und EinheitHerrschaft und Gesellschaft im alten Griechenland Das Römische ReichStaat und Gesellschaft der RömerRömer und GermanenVeränderungen Europa im MittelalterHerrschaft im MittelalterAlltagsleben in der Mittelalterlichen StändegesellschaftIm Dorf: Das Leben der Bauern auf dem LandIm Kloster: Nonnen und Mönche beten und arbeitenAuf der Burg: Ritterliches LebenIn der Stadt: Städtisches Leben im Mittelalter Neuzeit - Erfindungen, Entdeckungen und EntwicklungenNeues Denken - ErfindungenEntdeckungen und EroberungenKritik, Konflikte und Reformen Das Zeitalter des Absolutismus in EuropaDer AbsolutismusAbsolutismus und Aufklärung Vom Zeitalter bürgerlicher Revolutionen bis zur Herrschaft NapoleonsEntstehung und Entwicklung der USADie Französische RevolutionEuropa im Zeitalter Napoleons

Anbieter: Thalia.de
Stand: 07.04.2017
Zum Angebot
Von...bis / von...bis - Ausgabe Rheinland-Pfalz,
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsübersicht: Zeit - Zeiträume - Lebenszeit - Geschichte Leben in der FrühzeitJäger und Sammler in der AltsteinzeitAckerbauern und Viehzüchter in der JungsteinzeitMenschen bearbeiten Metall Ägypten - eine frühe HochkulturÄgypten - ein Geschenk des Nil?Herrschaft und Gesellschaft im alten Ägypten Die Lebenswelt der alten GriechenVielfalt und EinheitHerrschaft und Gesellschaft im alten Griechenland Das Römische ReichStaat und Gesellschaft der RömerRömer und GermanenVeränderungen Europa im MittelalterHerrschaft im MittelalterAlltagsleben in der Mittelalterlichen StändegesellschaftIm Dorf: Das Leben der Bauern auf dem LandIm Kloster: Nonnen und Mönche beten und arbeitenAuf der Burg: Ritterliches LebenIn der Stadt: Städtisches Leben im Mittelalter Neuzeit - Erfindungen, Entdeckungen und EntwicklungenNeues Denken - ErfindungenEntdeckungen und EroberungenKritik, Konflikte und Reformen Das Zeitalter des Absolutismus in EuropaDer AbsolutismusAbsolutismus und Aufklärung Vom Zeitalter bürgerlicher Revolutionen bis zur Herrschaft NapoleonsEntstehung und Entwicklung der USADie Französische RevolutionEuropa im Zeitalter Napoleons

Anbieter: buch.de
Stand: 01.04.2017
Zum Angebot
Von...bis / von...bis - Ausgabe Rheinland-Pfalz,
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsübersicht: Zeit - Zeiträume - Lebenszeit - Geschichte Leben in der FrühzeitJäger und Sammler in der AltsteinzeitAckerbauern und Viehzüchter in der JungsteinzeitMenschen bearbeiten Metall Ägypten - eine frühe HochkulturÄgypten - ein Geschenk des Nil?Herrschaft und Gesellschaft im alten Ägypten Die Lebenswelt der alten GriechenVielfalt und EinheitHerrschaft und Gesellschaft im alten Griechenland Das Römische ReichStaat und Gesellschaft der RömerRömer und GermanenVeränderungen Europa im MittelalterHerrschaft im MittelalterAlltagsleben in der Mittelalterlichen StändegesellschaftIm Dorf: Das Leben der Bauern auf dem LandIm Kloster: Nonnen und Mönche beten und arbeitenAuf der Burg: Ritterliches LebenIn der Stadt: Städtisches Leben im Mittelalter Neuzeit - Erfindungen, Entdeckungen und EntwicklungenNeues Denken - ErfindungenEntdeckungen und EroberungenKritik, Konflikte und Reformen Das Zeitalter des Absolutismus in EuropaDer AbsolutismusAbsolutismus und Aufklärung Vom Zeitalter bürgerlicher Revolutionen bis zur Herrschaft NapoleonsEntstehung und Entwicklung der USADie Französische RevolutionEuropa im Zeitalter Napoleons

Anbieter: Bol.de
Stand: 09.03.2017
Zum Angebot
Folgen der Säkularisierung für die Klöster im R...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war das westliche Rheinland für zwei Jahrzehnte ein Teil der französischen Republik. Mit der Rheinlandbesetzung durch französische Truppen 1794 wurden dort französische Verwaltungs- und Rechtsstrukturen in kürzester Zeit eingeführt und Vorkehrungen für die Säkularisierung - eine Verstaatlichung von Kirchengütern - nach französischem Vorbild getroffen. Am Beispiel der ehemaligen Reichsabtei Kornelimünster und des Klosters Schwarzenbroich, das heute nur noch eine Ruine ist, werden die unmittelbaren Folgen der Säkularisierung und deren Nachhaltigkeit untersucht. Gestützt auf zahlreiche französische Gesetzestexte sowie Primär- und Sekundärliteratur, insbesondere aus dem 19. Jahrhundert, wird die rechtliche Grundlage der Säkularisierung dargelegt. Auch auf die Schicksale der Mönche wird eingegangen. Diese Phase der gesellschaftlichen und politischen Umwälzung spiegelt sich in überraschender Einmaligkeit in der Biographie des Mönchs Franz Theodor Biergans wider. Neben staatlichen und privaten Archiven erwiesen sich internetzugängliche Archive seriöser Institutionen als unerwartet ertragreiche und leicht zugängliche Quelle relevanter Literatur. Eine entsprechende Link-Sammlung findet sich im Literaturverzeichnis.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Folgen der Säkularisierung für die Klöster im R...
8,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war das westliche Rheinland für zwei Jahrzehnte ein Teil der französischen Republik. Mit der Rheinlandbesetzung durch französische Truppen 1794 wurden dort französische Verwaltungs- und Rechtsstrukturen in kürzester Zeit eingeführt und Vorkehrungen für die Säkularisierung eine Verstaatlichung von Kirchengütern nach französischem Vorbild getroffen. Am Beispiel der ehemaligen Reichsabtei Kornelimünster und des Klosters Schwarzenbroich, das heute nur noch eine Ruine ist, werden die unmittelbaren Folgen der Säkularisierung und deren Nachhaltigkeit untersucht. Gestützt auf zahlreiche französische Gesetzestexte sowie Primär- und Sekundärliteratur, insbesondere aus dem 19. Jahrhundert, wird die rechtliche Grundlage der Säkularisierung dargelegt. Auch auf die Schicksale der Mönche wird eingegangen. Diese Phase der gesellschaftlichen und politischen Umwälzung spiegelt sich in überraschender Einmaligkeit in der Biographie des Mönchs Franz Theodor Biergans wider. Neben staatlichen und privaten Archiven erwiesen sich internetzugängliche Archive seriöser Institutionen als unerwartet ertragreiche und leicht zugängliche Quelle relevanter Literatur. Eine entsprechende Link-Sammlung findet sich im Literaturverzeichnis.

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Folgen der Säkularisierung für die Klöster im R...
8,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war das westliche Rheinland für zwei Jahrzehnte ein Teil der französischen Republik. Mit der Rheinlandbesetzung durch französische Truppen 1794 wurden dort französische Verwaltungs- und Rechtsstrukturen in kürzester Zeit eingeführt und Vorkehrungen für die Säkularisierung eine Verstaatlichung von Kirchengütern nach französischem Vorbild getroffen. Am Beispiel der ehemaligen Reichsabtei Kornelimünster und des Klosters Schwarzenbroich, das heute nur noch eine Ruine ist, werden die unmittelbaren Folgen der Säkularisierung und deren Nachhaltigkeit untersucht. Gestützt auf zahlreiche französische Gesetzestexte sowie Primär- und Sekundärliteratur, insbesondere aus dem 19. Jahrhundert, wird die rechtliche Grundlage der Säkularisierung dargelegt. Auch auf die Schicksale der Mönche wird eingegangen. Diese Phase der gesellschaftlichen und politischen Umwälzung spiegelt sich in überraschender Einmaligkeit in der Biographie des Mönchs Franz Theodor Biergans wider. Neben staatlichen und privaten Archiven erwiesen sich internetzugängliche Archive seriöser Institutionen als unerwartet ertragreiche und leicht zugängliche Quelle relevanter Literatur. Eine entsprechende Link-Sammlung findet sich im Literaturverzeichnis.

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Kirche und Gesellschaft im Wandel der Zeiten
120,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Einleitung der Herausgeber I. Mittelalter Wolfgang Lippmann Friedrich II. von Hohenstaufen - der Kaiser als Künstler oder Kunst als imperiales Herrschergebaren? Gisela Muschiol und Regina Illemann Elisabeth von Ungarn Udo Arnold Von Venedig nach Marienburg II. Rheinland Pater Marcel Albert OSB Petrus Herster, Mönch von Brauweiler und Abt des Wiener Schottenstiftes Michael Klöcker Das katholische Milieu als historische Forschungsperspektive - mit besonderer Berücksichtigung der Rheinlande Helmut Rönz Kultursminister und Dorfpfarrer Andreas Klaes Pfarrer Albrecht Bernardi (1887-1964) III. Westfalen Ernst Dassmann Anna Katharina Emmerick Reimund Haas Von Georg Schreiber ( 1963) zu Alois Schröer ( 2002) Hermann-Josef Scheidgen Die nachn´apoleonischen westfälischen Erzbischöfe von Köln und der rheinische Karneval IV. Deutschland Martin Schlemmer Gustav Adolf zu Hohenlohe-Schillingsfürst Christopher Beckmann Wir wollen doch menschenwürdiger leben Bernhard Stasiewski Adolf Kardinal Bertram - Bischof Graf von Preysing - Bischof Clemens von Galen Michael F. Feldkamp Luxus der Stille - Sakraler Raum im Parlament V. Europa Heinrich Walle Die portugiesischen Entdeckungsreisen als Beispiel für den Übergang vom kosmozentrischen zum anthropozentrischen Weltbild Rudolph B. Trabold Salvator mundi und der Vertrag von Tordesillas Anna Sobczak Der Großpolnische Aufstand im Spiegel der Posener Zeitungen Kurier Poznánski und Dziennik Poznánanski (27.12. 1918-16.02.1919) VI. Rezeption des Zweiten Vatikanums Franz Norbert Otterbeck Bergson, seine Schüler und das Konzil Heino Sonnemans Tantum aurora est Christoph Weber Meine Überzeugungen sind die des alten Weibes, das im Winkel der Kirche seine Gebete murmelt VII. Theologiegeschichte Karl Josef Rivinius Die Enzyklika Pascendi dominici gregis vom 8. September 1907 und Adolf von Harnacks Stellungnahme Michael Schulz Der herunter-kommende Gott VIII. Sozialethik Lothar Roos Aufbrüche, Krisen, neue Hoffnungen - 60 Jahre Glaube, Kirche und Geselschaft Rudolf Uertz Die Sozialethik der orthodoxen Kirche Martin Lohmann Exklusivität für alle! Manfred Lütz Die Kirche und die Kinder Elmar Nass Normativer Humanismus und/oder normativer Individualimus IX. Gesellschaftspolitik Jürgen Aretz Von der Bonner Republik zur Berliner Republik? Winfried Holzapfel Was ist eine Universität? Lothar Theodor Lemper Die demografische Revolution Bibliographie von Gabriel Adriányi Herausgeber, Autorinnen und Autoren

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Kirche und Gesellschaft im Wandel der Zeiten
120,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Einleitung der Herausgeber I. Mittelalter Wolfgang Lippmann Friedrich II. von Hohenstaufen - der Kaiser als Künstler oder Kunst als imperiales Herrschergebaren? Gisela Muschiol und Regina Illemann Elisabeth von Ungarn Udo Arnold Von Venedig nach Marienburg II. Rheinland Pater Marcel Albert OSB Petrus Herster, Mönch von Brauweiler und Abt des Wiener Schottenstiftes Michael Klöcker Das katholische Milieu als historische Forschungsperspektive - mit besonderer Berücksichtigung der Rheinlande Helmut Rönz Kultursminister und Dorfpfarrer Andreas Klaes Pfarrer Albrecht Bernardi (1887-1964) III. Westfalen Ernst Dassmann Anna Katharina Emmerick Reimund Haas Von Georg Schreiber ( 1963) zu Alois Schröer ( 2002) Hermann-Josef Scheidgen Die nachn´apoleonischen westfälischen Erzbischöfe von Köln und der rheinische Karneval IV. Deutschland Martin Schlemmer Gustav Adolf zu Hohenlohe-Schillingsfürst Christopher Beckmann Wir wollen doch menschenwürdiger leben Bernhard Stasiewski Adolf Kardinal Bertram - Bischof Graf von Preysing - Bischof Clemens von Galen Michael F. Feldkamp Luxus der Stille - Sakraler Raum im Parlament V. Europa Heinrich Walle Die portugiesischen Entdeckungsreisen als Beispiel für den Übergang vom kosmozentrischen zum anthropozentrischen Weltbild Rudolph B. Trabold Salvator mundi und der Vertrag von Tordesillas Anna Sobczak Der Großpolnische Aufstand im Spiegel der Posener Zeitungen Kurier Poznánski und Dziennik Poznánanski (27.12. 1918-16.02.1919) VI. Rezeption des Zweiten Vatikanums Franz Norbert Otterbeck Bergson, seine Schüler und das Konzil Heino Sonnemans Tantum aurora est Christoph Weber Meine Überzeugungen sind die des alten Weibes, das im Winkel der Kirche seine Gebete murmelt VII. Theologiegeschichte Karl Josef Rivinius Die Enzyklika Pascendi dominici gregis vom 8. September 1907 und Adolf von Harnacks Stellungnahme Michael Schulz Der herunter-kommende Gott VIII. Sozialethik Lothar Roos Aufbrüche, Krisen, neue Hoffnungen - 60 Jahre Glaube, Kirche und Geselschaft Rudolf Uertz Die Sozialethik der orthodoxen Kirche Martin Lohmann Exklusivität für alle! Manfred Lütz Die Kirche und die Kinder Elmar Nass Normativer Humanismus und/oder normativer Individualimus IX. Gesellschaftspolitik Jürgen Aretz Von der Bonner Republik zur Berliner Republik? Winfried Holzapfel Was ist eine Universität? Lothar Theodor Lemper Die demografische Revolution Bibliographie von Gabriel Adriányi Herausgeber, Autorinnen und Autoren

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Ob's Unrecht ist, was ich empfinde - Erzäh...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Charlotte von Stein war zehn Jahre lang die engste Freundin Goethes in Weimar. Bis die Beziehung nach seiner Italienreise zerbrach. Goethe sah sich mit ihr als verheurathet an. Sie war mit einem anderen verheiratet. Der Mönch Dietmar erzählt ihre Geschichte jenseits aller gängigen Klischees. Jens Korbus, 1943 in Ostpreußen geboren. Studierte Germanistik und Philosophie und unterrichtete, nach einem Zwischenspiel als Assistent an der Düsseldorfer Uni, an einem Koblenzer Gymnasium. 1988 erhielt er aus der Hand des rheinland-pfälzischen Kultusministers den Fachinger Kulturpreis für seinen Brief an Goethe. Er veröffentlichte bis heute 16 Bücher.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 14.02.2017
Zum Angebot
Wie ich neu glauben lernte - Der alte christlic...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Prof. Drewermann sagt zu diesem Buch: Es ist authentisch und packend. Hier geht es um ein neu­es Glaubensverständnis für das nachabendländische und nachreligiöse (Bonhoeffer) Zeitalter. In einer spannenden Lebensgeschichte schildert der Autor, wie er seinen kirch­lichen Kinderglauben verliert und nach langer Suche, intensivem Studium und Gebet zu einem neuen Glauben aus den Wurzeln des alten kommt. Mit seinem Thesen­anschlag an die Portale aller Kirchen und Religionen setzt er gleichsam heute die Reformati­on Luthers fort und geht über sie hinaus. Das Besondere an diesem Buch liegt nicht in der Kirchenkritik, sondern in der Darstellung, Beschreibung und Erklärung von einem neuen ·Gottesverständnis ·Jesusverständnis ·Kirchenverständnis ·Verständnis der Propheten und Heiligen ·Verständnis der Ethik und des Bösen ·Verständnis der Dogmen und ·Verständnis der Heiligen Schriften Das Buch wird auf Widerspruch stoßen und Diskussionen auslösen. Die Leser sind herausgefordert über die Annahme und Wahrheit der hier vertretenen Thesen zu urteilen. Bernhard Scherger, geb. 1938 im Rheinland, glückliche Kindheit, harte Kriegsjahre, schwierige Jahre im Internat der Franziskaner mit Besuch des Städt.-Humanist.-Gymna­siums zu Euskirchen, 1958 Abitur und Eintritt in den Franziskanerorden, glücklicher Mönch, 1959 ernste Tbc-Erkrankung und Entlassung aus dem Orden, Lebenskrise in den 28 Monaten seiner Krankheit, 1961 Studium der Sozial­wissen­schaften, 1962 Wechsel zum Theologie­studium, 1966 Diplomexamen und Eintritt ins Priesterseminar, 1967 kurz vor der Priesterweihe Abschied von der Klerikerlaufbahn (nicht wegen eines Beziehungskonflikts), Rückzug in ein Franziskanerkloster und Weiter­studium in Aachen, 1973 Staatsexamen und Anstellung als Studienrat an einem Staatl. Gymnasium mit den Fächern Deutsch, Philosophie, Pädagogik und Religion. Im Jahr 2000 nach fast 30 Jahren Lehrtätigkeit Beginn seines Ruhestandes. Seitdem erforscht er schwerpunkt­mäßig das Problem der Krise der Kirchen und Religionen und arbeitet ehrenamtlich im Bereich seiner Pfarrgemeinde.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot