Angebote zu "Stadt" (329 Treffer)

Kulturdenkm?ler in Rheinland-Pfalz Stadt Trier....
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kulturdenkm?ler in Rheinland-Pfalz Stadt Trier. Tl.1

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 24.02.2018
Zum Angebot
Ballonfahrt
219,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Anfangszeit der Ballonfahrt durften nach König Ludwig dem XVI. nur blaublütige Menschen mit einem Heißluftballon in die Lüfte schweben – heute haben Sie die Ehre, mit dem Ballon königlich über die Landschaft zu gleiten. Am Startplatz in Ludwigshafen / Rheinland-Pfalz beobachten Sie das faszinierende Spektakel, wenn sich der riesige, farbenfrohe Ballon langsam füllt und schließlich in seiner beeindruckenden Größe verheißungsvoll vor Ihnen aufrichtet. Steigen Sie im Heißluftballon, einem der sichersten und ältesten Luftfahrzeuge der Menschheit langsam empor und genießen Sie das atemberaubende Panorama von grünen Wäldern, Wiesen, Städten und Seen. Lassen Sie den Ballon dahin treiben und genießen die Stille zwischen Himmel und Erde, die sich mit dem charakteristischen Fauchen des Ballons abwechselt. Nach der majestätischen Heißluftballonfahrt werden Sie ganz sicher noch oft an dieses Erlebnis zurückdenken. Ein Tipp von uns: Vergessen Sie Ihre Kamera nicht.

Anbieter: NoLimits24
Stand: 23.09.2016
Zum Angebot
Ballonfahrt
219,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Genießen Sie die traumhafte Landschaft des Rheinschen Schiefergebirges, Hunsrück und Taunus. In mitten der Höhenzüge unten am Rhein in Koblenz beginnt Ihre Himmelstour mit dem Heißluftballon. Am Startplatz in Koblenz beobachten Sie das faszinierende Spektakel, wenn sich der riesige, farbenfrohe Ballon langsam füllt und schließlich in seiner beeindruckenden Größe verheißungsvoll vor Ihnen aufrichtet. Sie steigen im Heißluftballon, einem der sichersten und ältesten Luftfahrzeuge der Menschheit, nun langsam empor und genießen Sie das atemberaubende Panorama von grünen Wäldern, Wiesen, Städten und Flüsse. Lassen Sie den Ballon dahin treiben und genießen die Stille zwischen Himmel und Erde. Nach der majestätischen Heißluftballonfahrt werden Sie ganz sicher noch oft an dieses Erlebnis zurückdenken.

Anbieter: NoLimits24
Stand: 23.09.2016
Zum Angebot
Freistellung von Leitung in Kindertageseinricht...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 2,0, Hochschule Koblenz (ehem. FH Koblenz) (Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Qualitätsmanagement und Evaluation, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird die Freistellung der institutionellen Leitung in einer Stadt in Rheinland-Pfalz, im Vergleich zu Kommunen der Nachbarschaft evaluiert. Der Träger in dieser kreisfreien Stadt ist Betreiber von 14 Tageseinrichtungen für Kinder im Alter von 12 Monaten bis 14 Jahren. Aus Vertretungsgründen ist eine dieser Einrichtungensleitungen seit vielen Jahren freigestellt. Eine weitere Einrichtung hat eine 25%-ige Leitungsfreistellung, es handelt sich um eine viergruppige Tagesstätte im Ganztagesbetrieb. Im Laufe der Landschaftsveränderung der Kindertagesstätten kam eine weitere Freistellung der Führungsposition der Integrativen Kindertageseinrichtung unter doppelter Trägerschaft hinzu, da der zweite Trägeranteil dies forderte. Die städtischen Häuser reichen von Zweigruppigkeit bis zu einer 5-gruppigen Tagesstätte. Ergänzend ist hier zu sagen, dass dem Träger einige Veränderungen bevor stehen, zwei Einrichtungen befinden sich in Anbaumaßnahmen, eine Institution in der Phase des Neubaus und wird im Anschluss daran aus dem Altbau umziehen, eine Tagesstätte nach Sanierungs- und Umbaumaßnahmen in eine ehemalige Tageseinrichtung einziehen und sich komplett neu formieren. In der Stadt werden sechs weitere Tagesstätten in freier Trägerschaft ausgeübt. Diese Größenordnungen der Leitungsfreistellungen verbreitet seit Jahren Unzufriedenheit. Aktuell beschäftigt sich ebenso das Fachamt mit diesem wichtigen Thema. Der viel besagte Fachkräftemangel macht auch vor diesem Träger nicht halt. Leitungsfreistellung ist eines der Merkmale, welches mess- und vergleichbar für Bewerber ist (sowohl auf Leitungsstellen, als auch auf Mitarbeiter- und Praktikantenstellen in den aktuellen Teams) und den Ausschlag für Interesse und Mitarbeiterzufriedenheit geben kann. Mit steigender Qualität in den KiTas steigt die Verantwortung für den Leiter. Des Weiteren bedarf es Zeit für Fortbildungen und für den fachlichen Austausch. Nur so kann die Qualität der pädagogischen Arbeit kontinuierlich weiter entwickelt werden. Ein Mindeststandard der Leitungsfreistellung sollte gesetzlich geregelt werden. Es kann nicht immer mehr Qualität gefordert werden, es muss auch für die Grundlagen gesorgt und die Ressourcen bereitstellt werden. Meine Erzieherausbildung habe ich 1989 abgeschlossen. Seit 1994 arbeite ich als Einrichtungsleiterin in der vierten Kindertagesstätte des gleichen kommunalen Trägers. In den über 25 Jahren meiner Berufstätigkeit bilde ich mich kontinuiertlich weiter und fort. 2012-2015 folgten sechs Semester an der Hochschule Koblenz des berufsintegrierten Fernstudiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit (B.A.).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Freistellung von Leitung in Kindertageseinricht...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Freistellung von Leitung in Kindertageseinrichtungen. Evaluation in einer Stadt in Rheinland-Pfalz: Anke Jendahl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.02.2018
Zum Angebot
Freistellung von Leitung in Kindertageseinricht...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Freistellung von Leitung in Kindertageseinrichtungen. Evaluation in einer Stadt in Rheinland-Pfalz:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Anke Jendahl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Bd.17/1, St...
8,88 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 2000

Anbieter: trade-a-game
Stand: 23.02.2018
Zum Angebot
Stadt Trier / Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfal...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem 2001 veröffentlichten Band über die Altstadt stellt der zweite Band der Denkmaltopographie der Stadt Trier die Kulturdenkmäler außerhalb des Alleenrings vor und behandelt sowohl die Kulturdenkmäler der Stadterweiterung des 19. Jahrhunderts als auch die der bis 1970 eingemeindeten Vororte und Dörfer. Die römische Stadt umfasste eine wesentlich größere Fläche als das mittelalterliche und das barocke Trier. So finden sich wichtige antike Großbauten, wie die Barbarathermen, das Amphitheater und die Pferderennbahn in dem Gebiet, auf das die Stadt sich erst durch die gründerzeitliche Stadterweiterung wieder ausdehnte. Der Bogen der besprochenen Kulturdenkmäler spannt sich von hervorragenden Bauten überregionaler Bedeutung wie der Stiftskirche St. Paulin oder dem Schloss Monaise bis hin zu den kleinen Wegekreuzen, Zeugnissen der Volksfrömmigkeit, die nicht selten an historische Ereignisse oder alte Wegeführungen erinnern, von Werken der Gartenbaukunst wie dem Park Nells Ländchen oder dem Park des Kürenzer Schlösschens bis zu Denkmälern der industriellen Entwicklung wie dem Tabakspeicher in Trier-Süd oder dem Eisenbahnausbesserungswerk in Trier-West. Es werden bekannte Bauten wie St. Matthias vorgestellt ebenso wie weniger bekannte wie die burgartige Propstei in Irsch oder der auf zwei Feste Häuser zurückgehende Duisburger Hof in Eitelsbach. Auffälliges wie die Markuskapelle steht neben Unscheinbarem wie dem Luziakreuz in Zewen oder dem Gleichrichterwerk in der Gilbertstraße. Die Zeugnisse der Sepulkralkultur reichen vom römischen Grabbau am Reichertsberg, über den Alten Jüdischen Friedhof an der Weidegasse bis zum Hauptfriedhof. Von der Garnisonsstadt Trier berichten die erhaltenen Bauten der Maximinkaserne ebenso wie die bis in die jüngere Zeit vom französischen Militär genutzte Kasernengruppe Castelforte. Zur Sprache kommt die politische Aussage des Baus der Kreuzkapelle auf dem Petrisberg ebenso wie die des Aussichtsturms bei der Domäne Avelsbach, der gleichzeitig ein Denkmal für die Wirtschaftsförderung in preußischer Zeit darstellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.02.2018
Zum Angebot
Stadt Trier / Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfal...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 23.02.2018
Zum Angebot