Angebote zu "Zweit" (447 Treffer)

Kornblumenjahre
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1923 wird das Ruhrgebiet von Franzosen besetzt. Der Hass gegen die Besatzer wächst, die Bevölkerung leidet. Johanna, Luise und Sophie müssen um ihr Glück kämpfen. Am Bodensee wird auf Sophie, Mutter eines Halbfranzosen, ein Anschlag verübt und sie flieht zu Luise ins Ruhrgebiet. Als deren Gatte Siegfried davon erfährt, bedroht er die Frauen, die in ihrer Verzweiflung eine schreckliche Tat begehen. Und dann begegnet Sophie ihrem einstigen Verlobten, dem Franzosen Pierre, wieder ...

Anbieter: Thalia.de
Stand: 30.04.2017
Zum Angebot
Der Tag, an dem die Katze kam
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich läuft es für den charmanten Streunerkater Ghizmo wunderbar: Mit Jenny van Rosmalen, seiner Mitbewohnerin (und Besitzerin des Gehöfts), lebt es sich sehr harmonisch, die Nachbarschaft verhält sich friedlich, und die Futterdosen sind stets offen. Doch da schreckt eine Einbruchsserie das verschlafene Örtchen auf. Als Jenny in diesen Fall verwickelt wird, nimmt Ghizmo sich der Sache an. Und je tiefer er sein vorwitziges Näschen in die Angelegenheit steckt, desto sicherer ist er, dass mehr hinter den Einbrüchen steckt als gedacht -

Anbieter: Thalia.de
Stand: 24.05.2017
Zum Angebot
Und am Morgen waren sie tot
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Oktober 1997: Zwei junge Pärchen zelten im deutsch-belgischen Grenzgebiet. Zwei Tage später wird eines der Paare tot im Wald gefunden, das andere bleibt verschwunden. Gegenwart: Der Kölner Reporter Jan Römer berichtet in der Rubrik »Ungelöste Kriminalfälle« über die Morde. Was geschah in jener Nacht in den Ardennen? Fiel das zweite Paar demselben Täter zum Opfer, oder brachten sie selbst ihre Freunde um und tauchten nach der Tat unter? Gemeinsam mit seiner besten Freundin Mütze beginnt Jan Römer zu ermitteln und sticht in ein Wespennest ...

Anbieter: bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Und am Morgen waren sie tot
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Oktober 1997: Zwei junge Pärchen zelten im deutsch-belgischen Grenzgebiet. Zwei Tage später wird eines der Paare tot im Wald gefunden, das andere bleibt verschwunden. Gegenwart: Der Kölner Reporter Jan Römer berichtet in der Rubrik »Ungelöste Kriminalfälle« über die Morde. Was geschah in jener Nacht in den Ardennen? Fiel das zweite Paar demselben Täter zum Opfer, oder brachten sie selbst ihre Freunde um und tauchten nach der Tat unter? Gemeinsam mit seiner besten Freundin Mütze beginnt Jan Römer zu ermitteln und sticht in ein Wespennest ...

Anbieter: buch.de
Stand: 05.05.2017
Zum Angebot
Und am Morgen waren sie tot
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Oktober 1997: Zwei junge Pärchen zelten im deutsch-belgischen Grenzgebiet. Zwei Tage später wird eines der Paare tot im Wald gefunden, das andere bleibt verschwunden. Gegenwart: Der Kölner Reporter Jan Römer berichtet in der Rubrik »Ungelöste Kriminalfälle« über die Morde. Was geschah in jener Nacht in den Ardennen? Fiel das zweite Paar demselben Täter zum Opfer, oder brachten sie selbst ihre Freunde um und tauchten nach der Tat unter? Gemeinsam mit seiner besten Freundin Mütze beginnt Jan Römer zu ermitteln und sticht in ein Wespennest ...

Anbieter: Thalia.de
Stand: 27.04.2017
Zum Angebot
Barfuß in Köln
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommissar Schiller möchte nur eines tun: sich um seine kranke Frau Carla kümmern. Doch dann wird die Intendantin des Theaters ermordet. Der Täter tötete sie mit dem Pfeil einer Armbrust - und nahm ihre Schuhe mit. Da sie mehr Feinde als Freunde hatte, scheint die Liste der Tatverdächtigen schier endlos. Doch einer ist besonders verdächtig: der Schauspieler Lars Becker. Ausgerechnet mit ihm hat Birte Jessen, Schillers Kollegin, die Nacht verbracht. Wenig später wird ein zweiter Theatermann ermordet - und wieder ist der Tote barfuß

Anbieter: Thalia.de
Stand: 05.05.2017
Zum Angebot
Mord im Eifel-Express
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeden Tag rollt der RE 22 von Köln-Hauptbahnhof in die Eifel und wieder zurück. Für viele Menschen ist der Zug die einzige Möglichkeit, zum Arbeitsplatz zu kommen. Auch für Sonja Senger, ausrangierte Hauptkommissarin. Nach einigen Jahren als Privatdetektivin in der Nordeifel erhält sie eine zweite Chance im Kriminalkommissariat Euskirchen. Aber ihr alter Wagen schafft die Strecke von Wolfgarten in die Kreisstadt nicht mehr. Sonja nimmt den Zug. Genauso wie der alte Nowak aus Dahlem. Er hat alles verloren: sein Zuhause, seine Frau Beate, den Kontakt zu seinem Sohn Niklas und jeden Lebensmut. Zurückgezogen lebt er auf dem Hof von Schwester und Schwager und wartet darauf, dass wenigstens seine Frau zu ihm zurückkommt. Als eines Tages sein Sohn wieder auftaucht, kommt er nicht, um sich mit seinem Vater zu versöhnen, sondern um Rache zu nehmen - Rache an Dr. Gero Warenka, dem Mann, der seine Familie zerstört hat. Und auch Dr. Warenka nimmt den Eifel-Expess...

Anbieter: Thalia.de
Stand: 05.05.2017
Zum Angebot
Als Panzeroffizier in Ost und West
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Freitag, 1. September 1939: Über den Rundfunk verfolgt der siebzehnjährige Richard Freiherr von Rosen die Reichstagsrede Hitlers zum Angriff auf Polen. Nicht kriegsbegeistert, aber wie viele seiner Altersgenossen von Pflichtbewusstsein und Bewährungsdrang erfüllt, bewirbt er sich bald darauf um die aktive Offizierslaufbahn bei der Panzertruppe. Sein Wunsch erfüllt sich im Oktober 1940 mit der Einberufung zu der in Bamberg stationierten Panzerersatzabteilung 35. Nach harter Grundausbildung und einem intensiven Offiziersanwärterlehrgang wird der junge Rekrut nun in Frankreich und im Rheinland auf den bevorstehenden Kriegseinsatz vorbereitet. Im Rang eines Fahnenjunkers verlegt er schließlich Ende April 1941 mit dem Panzerregiment 35 in das Posener Warthelager. Am 22. Juni 1941 beginnt mit dem Unternehmen Barbarossa für Richard Freiherr von Rosen als Richtschütze im Panzer III der Krieg gegen die Sowjetunion. Im Rahmen der 4. Panzerdivision in der Heeresgruppe Mitte eingesetzt, erlebt er seine Feuertaufe beim schweren Kampf seines Regiments um Stary Bychow und wird wenig später verwundet. Nach seiner Genesung und Versetzung zur schweren Panzerabteilung 502 kämpft er ab Januar 1943 mit dem Panzer VI Tiger zunächst in der Kalmückensteppe. Noch im selben Jahr nimmt Rosen jetzt als Leutnant und Zugführer bei der 3. Kompanie der Tigerabteilung 503 an der Operation Zitadelle, der größten Panzerschlacht des Zweiten Weltkriegs teil. Im Sommer 1944 erfolgt seine Kommandierung zur Invasionsfront, wo die schweren Panzerverbände den Vormarsch der alliierten Truppen stoppen sollen. Doch der erfahrene Panzersoldat bekommt die feindliche Luftüberlegenheit schonungslos zu spüren. Nach Neuausrüstung seiner Abteilung in Sennelager wird er nun als Kompanieführer und Kommandant eines Königstigers (Tiger II) an die bröckelnde Front in Ungarn beordert. Dort erleidet er Anfang 1945 seine fünfte Verwundung und erlebt das Kriegsende in der Heimat. Generalmajor Richard Freiherr von Rosen machte nach dem Krieg in Bundeswehr und Nato Karriere. Seine aus Tagebuchaufzeichnungen zusammengestellten Schilderungen ergeben ein detailliertes Bild des Panzerkrieges an Ost- und Westfront. Ergänzt wird dieser packende und einzigartige Erlebnisbericht durch 445 zum Teil unveröffentlichte Bilddokumente.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 07.04.2017
Zum Angebot
Hunsrück - Landgasthof Gesellschaftsmühle - 6 T...
557,00 €
Angebot
269,99 € *
ggf. zzgl. Versand

6 Tage Urlaub im Hunsrück-Verwöhnen Sie sich oder Ihre Lieben mit einem Gutschein der Gesellschaftsmühle in Laubach-Herzlich willkommen in der ehemaligen Mühle, neu renoviert. Unser Haus befindet sich direkt am Tor zum Osterkülztal mit seiner reizenden Landschaft. Hier finden Sie uns in einer ruhigen Einzellage an einer wenig befahrenen Nebenstrecke, der Kreisstraße 28, etwa 1 km vom Ort Laubach entfernt, Richtung Alterkülz. Bei uns können Sie die Seele baumeln lassen. Genießen Sie die gute, bürgerliche Küche. Wählen Sie aus einer vielfältigen Auswahl an Speisen mit den Spezialitäten des Hauses. Unsere große Terrasse (Biergarten) mit ca. 50 Sitzplätzen und Brücke liegt zur idyllischen, parkähnlichen Gartenanlage mit Liegewiese. Dort können Sie herrlich entspannen oder auch Ihre Mahlzeiten einnehmen.-Der Hunsrück ist eine sanft hügelige Mittelgebirgslandschaft zwischen Rhein, Mosel und Nahe. Unser Landgasthof liegt hier romantisch zwischen der schönen Hunsrückhöhenstraße und der A61 sowie zwischen Simmern und Kastellaun. Direkt von unserem Haus führt ein neuer Wanderweg - Traumschleife Klingelfloss - durch eine abwechslungsreiche und traumhafte Natur. Vorbei an den Klosterteichen durch Wälder und über Wiesen, sowie an der ehemaligen Waldarbeiterhütte Klingelfloss an einem kleinen Teich gelegen, mit Möglichkeit zu verweilen. Geführte Wanderungen auf Anfrage, Fahrradwege in unmittelbarer Nähe. Das Straßennetz ist ideal für Biker. Kostenfreies Parken, Transfer zum Flughafen Hahn möglich.-6 Tage / 5 Übernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer inklusive Halbpension-wir empfangen Sie mit einem Welcome-Drink #5 Übernachtungen im Doppelzimmer #5x Frühstück#4x 3-Gang-Abendmenü#1x servieren wir Ihnen ein Überraschungsessen#Informationen zu touristischen Highlights#Parkplatznutzung557,00-Der Buchungstermin erfolgt nach Absprache zwischen dem Gast und unserem Betrieb. Der Gutschein ist ganzjährig buchbar (außer Silvester) und ab Kaufdatum 3 Jahre gültig.-Landgasthof-GesellschaftsmühleKreisstraße 28-DEU-56288-Laubach Tel.: 06762- 951195- Fax: 06762- 951196 email:mail@gesellschaftsmuehle.de-

Anbieter: touriDat
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Hunsrück - Landgasthof Gesellschaftsmühle - 3 T...
229,00 €
Angebot
119,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Urlaub in einer ehemaligen Mühle, inmitten herrlicher Natur-Verwöhnen Sie sich oder Ihre Lieben mit einem Gutschein der Gesellschaftsmühle in Laubach-Herzlich willkommen in der ehemaligen Mühle, neu renoviert. Unser Haus befindet sich direkt am Tor zum Osterkülztal mit seiner reizenden Landschaft. Hier finden Sie uns in einer ruhigen Einzellage an einer wenig befahrenen Nebenstrecke, der Kreisstraße 28, etwa 1 km vom Ort Laubach entfernt, Richtung Alterkülz. Bei uns können Sie die Seele baumeln lassen. Genießen Sie die gute, bürgerliche Küche. Wählen Sie aus einer vielfältigen Auswahl an Speisen mit den Spezialitäten des Hauses. Unsere große Terrasse (Biergarten) mit ca. 50 Sitzplätzen und Brücke liegt zur idyllischen, parkähnlichen Gartenanlage mit Liegewiese. Dort können Sie herrlich entspannen oder auch Ihre Mahlzeiten einnehmen.-Der Hunsrück ist eine sanft hügelige Mittelgebirgslandschaft zwischen Rhein, Mosel und Nahe. Unser Landgasthof liegt hier romantisch zwischen der schönen Hunsrückhöhenstraße und der A61 sowie zwischen Simmern und Kastellaun. Direkt von unserem Haus führt ein neuer Wanderweg - Traumschleife Klingelfloss - durch eine abwechslungsreiche und traumhafte Natur. Vorbei an den Klosterteichen durch Wälder und über Wiesen, sowie an der ehemaligen Waldarbeiterhütte Klingelfloss an einem kleinen Teich gelegen, mit Möglichkeit zu verweilen. Geführte Wanderungen auf Anfrage, Fahrradwege in unmittelbarer Nähe. Das Straßennetz ist ideal für Biker. Kostenfreies Parken, Transfer zum Flughafen Hahn möglich.-3 Tage / 2 Übernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Halbpension-wir empfangen Sie mit einem Welcome-Drink #2 Übernachtungen im Doppelzimmer #2x Frühstück#2x 3-Gang-Menü#Informationsmaterial zu touristischen Highlights#Parkplatznutzung229,00-Der Buchungstermin erfolgt nach Absprache zwischen dem Gast und unserem Betrieb. Der Gutschein ist ganzjährig buchbar (außer Silvester) und ab Kaufdatum 3 Jahre gültig.-Landgasthof-GesellschaftsmühleKreisstraße 28-DEU-56288-Laubach Tel.: 06762- 951195- Fax: 06762- 951196 email:mail@gesellschaftsmuehle.de-

Anbieter: touriDat
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot