Angebote zu "Allergie-Testkit" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

CERASCREEN Allergie-Testkit Latex 1 St
25,98 € *
ggf. zzgl. Versand

CERASCREEN Allergie-Testkit Latex PZN: 14002623 Cerascreen GmbH 1 St Der cerascreen® Latexallergie Test ist ein Probenahme- und Einsendekit. Der Test dient zur Bestimmung einer Allergie gegen Latex (Naturkautschuk). Der Latexallergie Test beinhaltet die kostenlose Auswertung im Diagnostik-Fachlabor sowie einen ausführlichen Ergebnisbericht Bitte beachten Sie, dass es nur zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen kann, wenn Sie vorher (ca. 2 Wochen) mit dem Allergen in Kontakt gekommen sind. Symptome einer Latexallergie Eine Latexallergie kann sich auf zwei verschiedene Arten von Reaktionsformen der Allergie zeigen, dem Sofort-Typ (Typ I) und dem Spät-Typ (Typ IV). Bei allergischen Reaktionen vom Spät-Typ reagiert in erster Linie die Haut auf den direkten Kontakt. Der Ausbruch der Symptome dauert viel länger als dies beim Sofort-Typ der Fall ist. Die allergische Reaktion richtet sich gegen die Zusatzstoffe der Latexproduktion, welche im Endprodukt vorhanden sind. Es entsteht ein Kontaktekzem an den Stellen, die mit den Allergenen in Berührung kamen. Dies äußert sich in der Bildung von Bläschen, Knötchen und Rötungen. Wird das Allergen nicht gemieden, verändert sich die betroffene Hautstruktur. Die hier getestete Allergie vom Sofort-Typ hingegen richtet sich direkt gegen die Naturlatexproteine. Dabei versucht der Körper noch vor Eintritt des Allergens mithilfe der Immunglobuline gegen den Eindringling anzukämpfen. Er reagiert also umgehend nach Kontakt mit den Latexallergenen durch typische Symptome je nach Berührungsweg. Bei Hautkontakt reagiert die Haut umgehend mit Quaddelbildung. Diese Hauterscheinungen sind nicht auf die Kontaktfläche mit den Allergenen beschränkt und können sich weiter zu Allgemeinsymptomen ausbilden. Mögliche Reaktionen bei Inhalation der Latexallergene können sein: Tränende und juckende Augen Juckreiz in Nase und Augen Fließschnupfen Niesanfälle Hustenreiz Es besteht die Gefahr der Entstehung einer allergischen Allgemeinsituation mit Kreislaufproblemen bis hin zu allergischen Notfallsituationen. So funktioniert der Test     1. Blutentnahme Mithilfe unseres Testkits entnehmen Sie eine kleine Blutprobe aus der Fingerspitze und schicken diese im beiliegenden Umschlag kostenlos an unser Labor.     2. Auswertung Im Labor wird Ihre Blutprobe mittels einer umfangreichen Analyse untersucht.       3. Detaillierter Ergebnisbericht Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen®" Bereich einsehen.     4. Individuelle Empfehlungen Sie erhalten individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, Handlungsempfehlungen. Dies können Kurse, Nahrungsergänzungsmittel oder Beratungen sein.   Labor mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem Die seit über 10 Jahren auf ganzheitliche Diagnostik spezialisierte Firma DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH ist der zuverlässige Laborpartner von cerascreen®. Das cerascreen® Konzept basiert auf der langjährigen Erfahrung der DST-Humandiagnostik sowie der Kompetenz und Beratung von erfahrenen Gesundheits-Experten. Zertifizierungen: TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 13485 EG-Konformitätserklärungen & Ringversuch   Das Testkit besteht aus: einer mehrseitigen, bebilderten Anleitung, welche Schritt für Schritt die Blutabnahme und den Testablauf erläutert 1 Aktivierungskarte mit Test-ID zur Registrierung Desinfektionstuch, Tupfer, Pflaster, 2 Lanzetten CE 0344, Blutauffangröhrchen, Transportröhrchen einem Rücksendebeutel, mit dem Sie Ihre Blutprobe kostenlos per Post an unser Labor zurücksenden können

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
CERASCREEN Allergie-Testkit Latex 1 St
18,93 € *
zzgl. 2,50 € Versand

CERASCREEN Allergie-Testkit Latex PZN: 14002623 Cerascreen GmbH 1 St Der cerascreen® Latexallergie Test ist ein Probenahme- und Einsendekit. Der Test dient zur Bestimmung einer Allergie gegen Latex (Naturkautschuk). Der Latexallergie Test beinhaltet die kostenlose Auswertung im Diagnostik-Fachlabor sowie einen ausführlichen Ergebnisbericht Bitte beachten Sie, dass es nur zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen kann, wenn Sie vorher (ca. 2 Wochen) mit dem Allergen in Kontakt gekommen sind. Symptome einer Latexallergie Eine Latexallergie kann sich auf zwei verschiedene Arten von Reaktionsformen der Allergie zeigen, dem Sofort-Typ (Typ I) und dem Spät-Typ (Typ IV). Bei allergischen Reaktionen vom Spät-Typ reagiert in erster Linie die Haut auf den direkten Kontakt. Der Ausbruch der Symptome dauert viel länger als dies beim Sofort-Typ der Fall ist. Die allergische Reaktion richtet sich gegen die Zusatzstoffe der Latexproduktion, welche im Endprodukt vorhanden sind. Es entsteht ein Kontaktekzem an den Stellen, die mit den Allergenen in Berührung kamen. Dies äußert sich in der Bildung von Bläschen, Knötchen und Rötungen. Wird das Allergen nicht gemieden, verändert sich die betroffene Hautstruktur. Die hier getestete Allergie vom Sofort-Typ hingegen richtet sich direkt gegen die Naturlatexproteine. Dabei versucht der Körper noch vor Eintritt des Allergens mithilfe der Immunglobuline gegen den Eindringling anzukämpfen. Er reagiert also umgehend nach Kontakt mit den Latexallergenen durch typische Symptome je nach Berührungsweg. Bei Hautkontakt reagiert die Haut umgehend mit Quaddelbildung. Diese Hauterscheinungen sind nicht auf die Kontaktfläche mit den Allergenen beschränkt und können sich weiter zu Allgemeinsymptomen ausbilden. Mögliche Reaktionen bei Inhalation der Latexallergene können sein: Tränende und juckende Augen Juckreiz in Nase und Augen Fließschnupfen Niesanfälle Hustenreiz Es besteht die Gefahr der Entstehung einer allergischen Allgemeinsituation mit Kreislaufproblemen bis hin zu allergischen Notfallsituationen. So funktioniert der Test 1. Blutentnahme Mithilfe unseres Testkits entnehmen Sie eine kleine Blutprobe aus der Fingerspitze und schicken diese im beiliegenden Umschlag kostenlos an unser Labor. 2. Auswertung Im Labor wird Ihre Blutprobe mittels einer umfangreichen Analyse untersucht. 3. Detaillierter Ergebnisbericht Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen®" Bereich einsehen. 4. Individuelle Empfehlungen Sie erhalten individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, Handlungsempfehlungen. Dies können Kurse, Nahrungsergänzungsmittel oder Beratungen sein. Labor mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem Die seit über 10 Jahren auf ganzheitliche Diagnostik spezialisierte Firma DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH ist der zuverlässige Laborpartner von cerascreen®. Das cerascreen® Konzept basiert auf der langjährigen Erfahrung der DST-Humandiagnostik sowie der Kompetenz und Beratung von erfahrenen Gesundheits-Experten. Zertifizierungen: TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 13485 EG-Konformitätserklärungen & Ringversuch Das Testkit besteht aus: einer mehrseitigen, bebilderten Anleitung, welche Schritt für Schritt die Blutabnahme und den Testablauf erläutert 1 Aktivierungskarte mit Test-ID zur Registrierung Desinfektionstuch, Tupfer, Pflaster, 2 Lanzetten CE 0344, Blutauffangröhrchen, Transportröhrchen einem Rücksendebeutel, mit dem Sie Ihre Blutprobe kostenlos per Post an unser Labor zurücksenden können

Anbieter: Shopping24
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
CERASCREEN Allergie-Testkit Getreide-Mix 1 St
18,93 € *
zzgl. 2,50 € Versand

CERASCREEN Allergie-Testkit Getreide-Mix PZN: 14002600 Cerascreen GmbH 1 St Mit dem Getreideallergie Test von cerascreen® können Sie ganz einfach von zu Hause aus feststellen, ob Sie an einer Weizen- oder Roggen-Allergie leiden. Professionelle IgE Antikörper Analyse Von Ärzten verwendetes Testverfahren Leicht verständliche Ergebnisse Schnell und einfach selbst zu Hause durchzuführen Bitte beachten Sie, dass es nur zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen kann, wenn Sie vorher (ca. 2 Wochen) mit dem Allergen in Kontakt gekommen sind. Weizen Weizen gehört biologisch gesehen zur Familie der Süßgräser. Das einjährige Ährengras wird bis zu 1,5 Meter hoch und man erkennt es daran, dass es im Gegensatz zu anderen Getreidearten sehr kurze oder gar keine borstenartigen Fortsätze (Grannen) hat. Es ist die in unseren Breitengraden am häufigsten verzehrte Getreideart. Aus ihm werden beispielsweise Aromaträgerstoffe, Backwaren, Bindemittel, Brot und nicht zuletzt Teigwaren hergestellt. Weizen ist stark allergen. Es ist von den Getreidesorten das Getreide, welches am häufigsten eine Allergie auslöst. Roggen Der Roggen ist ein winterhartes und relativ robustes Getreide, das primär in Deutschland, Polen und Russland angebaut wird. Vermutlich stammt es von einer Wildroggenart aus Anatolien ab. Es zeichnet sich durch lange Grannen und bläulich schimmernde Körner aus und wird bis zu 2 m hoch. In Europa wird es hauptsächlich als Brotgetreide und als Futterroggen verwendet. Beim sogenannten Bäcker-Asthma, welches zu den häufigsten berufsbedingten Atemwegserkrankungen gehört, liegen Sensibilisierungen gegen unterschiedliche Allergene aus Getreidemehlen vor. Dabei sind nach einer Studie des berufsgenossenschaftlichen Forschungsinstituts für Arbeitsmedizin (BGFA) der Ruhr-Universität in Bochum zu 60 % Roggen-Allergene und zu 57 % Weizen-Allergene Allergie/Asthma auslösend. So funktioniert der Test 1. Blutentnahme Mithilfe unseres Testkits entnehmen Sie eine kleine Blutprobe aus der Fingerspitze und schicken diese im beiliegenden Umschlag kostenlos an unser Labor. 2. Auswertung Im Labor wird Ihre Blutprobe mittels einer umfangreichen Analyse untersucht. 3. Detaillierter Ergebnisbericht Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen®" Bereich einsehen. 4. Individuelle Empfehlungen Sie erhalten individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, Handlungsempfehlungen. Dies können Kurse, Nahrungsergänzungsmittel oder Beratungen sein. Labor mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem Die seit über 10 Jahren auf ganzheitliche Diagnostik spezialisierte Firma DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH ist der zuverlässige Laborpartner von cerascreen®. Das cerascreen® Konzept basiert auf der langjährigen Erfahrung der DST-Humandiagnostik sowie der Kompetenz und Beratung von erfahrenen Gesundheits-Experten. Zertifizierungen: TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 13485 EG-Konformitätserklärungen & Ringversuch Das Testkit besteht aus: einer mehrseitigen, bebilderten Anleitung, welche Schritt für Schritt die Blutabnahme und den Testablauf erläutert 1 Aktivierungskarte mit Test-ID zur Registrierung Desinfektionstuch, Tupfer, Pflaster, 2 Lanzetten CE 0344, Blutauffangröhrchen, Transportröhrchen einem Rücksendebeutel, mit dem Sie Ihre Blutprobe kostenlos per Post an unser Labor zurücksenden können

Anbieter: Shopping24
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
CERASCREEN Allergie-Testkit Latex 1 St
18,93 € *
zzgl. 2,50 € Versand

CERASCREEN Allergie-Testkit Latex PZN: 14002623 Cerascreen GmbH 1 St Der cerascreen® Latexallergie Test ist ein Probenahme- und Einsendekit. Der Test dient zur Bestimmung einer Allergie gegen Latex (Naturkautschuk). Der Latexallergie Test beinhaltet die kostenlose Auswertung im Diagnostik-Fachlabor sowie einen ausführlichen Ergebnisbericht Bitte beachten Sie, dass es nur zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen kann, wenn Sie vorher (ca. 2 Wochen) mit dem Allergen in Kontakt gekommen sind. Symptome einer Latexallergie Eine Latexallergie kann sich auf zwei verschiedene Arten von Reaktionsformen der Allergie zeigen, dem Sofort-Typ (Typ I) und dem Spät-Typ (Typ IV). Bei allergischen Reaktionen vom Spät-Typ reagiert in erster Linie die Haut auf den direkten Kontakt. Der Ausbruch der Symptome dauert viel länger als dies beim Sofort-Typ der Fall ist. Die allergische Reaktion richtet sich gegen die Zusatzstoffe der Latexproduktion, welche im Endprodukt vorhanden sind. Es entsteht ein Kontaktekzem an den Stellen, die mit den Allergenen in Berührung kamen. Dies äußert sich in der Bildung von Bläschen, Knötchen und Rötungen. Wird das Allergen nicht gemieden, verändert sich die betroffene Hautstruktur. Die hier getestete Allergie vom Sofort-Typ hingegen richtet sich direkt gegen die Naturlatexproteine. Dabei versucht der Körper noch vor Eintritt des Allergens mithilfe der Immunglobuline gegen den Eindringling anzukämpfen. Er reagiert also umgehend nach Kontakt mit den Latexallergenen durch typische Symptome je nach Berührungsweg. Bei Hautkontakt reagiert die Haut umgehend mit Quaddelbildung. Diese Hauterscheinungen sind nicht auf die Kontaktfläche mit den Allergenen beschränkt und können sich weiter zu Allgemeinsymptomen ausbilden. Mögliche Reaktionen bei Inhalation der Latexallergene können sein: Tränende und juckende Augen Juckreiz in Nase und Augen Fließschnupfen Niesanfälle Hustenreiz Es besteht die Gefahr der Entstehung einer allergischen Allgemeinsituation mit Kreislaufproblemen bis hin zu allergischen Notfallsituationen. So funktioniert der Test 1. Blutentnahme Mithilfe unseres Testkits entnehmen Sie eine kleine Blutprobe aus der Fingerspitze und schicken diese im beiliegenden Umschlag kostenlos an unser Labor. 2. Auswertung Im Labor wird Ihre Blutprobe mittels einer umfangreichen Analyse untersucht. 3. Detaillierter Ergebnisbericht Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen®" Bereich einsehen. 4. Individuelle Empfehlungen Sie erhalten individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, Handlungsempfehlungen. Dies können Kurse, Nahrungsergänzungsmittel oder Beratungen sein. Labor mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem Die seit über 10 Jahren auf ganzheitliche Diagnostik spezialisierte Firma DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH ist der zuverlässige Laborpartner von cerascreen®. Das cerascreen® Konzept basiert auf der langjährigen Erfahrung der DST-Humandiagnostik sowie der Kompetenz und Beratung von erfahrenen Gesundheits-Experten. Zertifizierungen: TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 13485 EG-Konformitätserklärungen & Ringversuch Das Testkit besteht aus: einer mehrseitigen, bebilderten Anleitung, welche Schritt für Schritt die Blutabnahme und den Testablauf erläutert 1 Aktivierungskarte mit Test-ID zur Registrierung Desinfektionstuch, Tupfer, Pflaster, 2 Lanzetten CE 0344, Blutauffangröhrchen, Transportröhrchen einem Rücksendebeutel, mit dem Sie Ihre Blutprobe kostenlos per Post an unser Labor zurücksenden können

Anbieter: discount24
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
CERASCREEN Allergie-Testkit Getreide-Mix 1 St
18,93 € *
zzgl. 2,50 € Versand

CERASCREEN Allergie-Testkit Getreide-Mix PZN: 14002600 Cerascreen GmbH 1 St Mit dem Getreideallergie Test von cerascreen® können Sie ganz einfach von zu Hause aus feststellen, ob Sie an einer Weizen- oder Roggen-Allergie leiden. Professionelle IgE Antikörper Analyse Von Ärzten verwendetes Testverfahren Leicht verständliche Ergebnisse Schnell und einfach selbst zu Hause durchzuführen Bitte beachten Sie, dass es nur zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen kann, wenn Sie vorher (ca. 2 Wochen) mit dem Allergen in Kontakt gekommen sind. Weizen Weizen gehört biologisch gesehen zur Familie der Süßgräser. Das einjährige Ährengras wird bis zu 1,5 Meter hoch und man erkennt es daran, dass es im Gegensatz zu anderen Getreidearten sehr kurze oder gar keine borstenartigen Fortsätze (Grannen) hat. Es ist die in unseren Breitengraden am häufigsten verzehrte Getreideart. Aus ihm werden beispielsweise Aromaträgerstoffe, Backwaren, Bindemittel, Brot und nicht zuletzt Teigwaren hergestellt. Weizen ist stark allergen. Es ist von den Getreidesorten das Getreide, welches am häufigsten eine Allergie auslöst. Roggen Der Roggen ist ein winterhartes und relativ robustes Getreide, das primär in Deutschland, Polen und Russland angebaut wird. Vermutlich stammt es von einer Wildroggenart aus Anatolien ab. Es zeichnet sich durch lange Grannen und bläulich schimmernde Körner aus und wird bis zu 2 m hoch. In Europa wird es hauptsächlich als Brotgetreide und als Futterroggen verwendet. Beim sogenannten Bäcker-Asthma, welches zu den häufigsten berufsbedingten Atemwegserkrankungen gehört, liegen Sensibilisierungen gegen unterschiedliche Allergene aus Getreidemehlen vor. Dabei sind nach einer Studie des berufsgenossenschaftlichen Forschungsinstituts für Arbeitsmedizin (BGFA) der Ruhr-Universität in Bochum zu 60 % Roggen-Allergene und zu 57 % Weizen-Allergene Allergie/Asthma auslösend. So funktioniert der Test 1. Blutentnahme Mithilfe unseres Testkits entnehmen Sie eine kleine Blutprobe aus der Fingerspitze und schicken diese im beiliegenden Umschlag kostenlos an unser Labor. 2. Auswertung Im Labor wird Ihre Blutprobe mittels einer umfangreichen Analyse untersucht. 3. Detaillierter Ergebnisbericht Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen®" Bereich einsehen. 4. Individuelle Empfehlungen Sie erhalten individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, Handlungsempfehlungen. Dies können Kurse, Nahrungsergänzungsmittel oder Beratungen sein. Labor mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem Die seit über 10 Jahren auf ganzheitliche Diagnostik spezialisierte Firma DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH ist der zuverlässige Laborpartner von cerascreen®. Das cerascreen® Konzept basiert auf der langjährigen Erfahrung der DST-Humandiagnostik sowie der Kompetenz und Beratung von erfahrenen Gesundheits-Experten. Zertifizierungen: TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 13485 EG-Konformitätserklärungen & Ringversuch Das Testkit besteht aus: einer mehrseitigen, bebilderten Anleitung, welche Schritt für Schritt die Blutabnahme und den Testablauf erläutert 1 Aktivierungskarte mit Test-ID zur Registrierung Desinfektionstuch, Tupfer, Pflaster, 2 Lanzetten CE 0344, Blutauffangröhrchen, Transportröhrchen einem Rücksendebeutel, mit dem Sie Ihre Blutprobe kostenlos per Post an unser Labor zurücksenden können

Anbieter: discount24
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
CERASCREEN Allergie-Testkit Tierhaare 1 St
46,98 € *
ggf. zzgl. Versand

CERASCREEN Allergie-Testkit Tierhaare PZN: 14002729 Cerascreen GmbH 1 St Ihre Augen tränen und jucken, Sie sind unaufhörlich am Niesen und Ihr Hals kratzt wie verrückt, wenn Sie Freunde mit Haustieren besuchen oder selbst welche besitzen? Offensichtlich könnte dann bei Ihnen der Verdacht einer Tierhaarallergie bestehen! Sollte Ihnen diese Symptomatik bekannt vorkommen, sollten Sie schnell handeln, denn eine Nichtbehandlung kann zu schwerem Asthma führen. Bei cerascreen® können Sie sich testen lassen, ob sie allergisch auf Hunde oder Katzen reagieren. Bei einer Allergie ist im Blut ein erhöhter Wert der Immunglobuline (IgE) vorzufinden, den wir für Sie überprüfen. Weitere Beschwerden könnten unter anderem folgende sein: Allergische Reaktionen auf der Haut Juckreiz Husten Konzentrationsstörungen Schlafstörungen Der cerascreen® Tierhaarallergie-Test ist ein Probenahme- und Einsendekit. Der Test dient zur Bestimmung der spezifischen IgE-Antikörper gegen Hunde- und Katzenallergene. Der Tierhaarallergie-Test beinhaltet die kostenlose Auswertung im Diagnostik-Fachlabor und einen ausführlichen Ergebnisbericht. Bitte beachten Sie, dass es nur zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen kann, wenn Sie vorher (ca. 2 Wochen) mit dem Allergen in Kontakt gekommen sind. Hunde und Katzen sind die am häufigsten vorkommenden Haustiere im deutschsprachigen Raum. Manchmal sind sie leider neben ihren positiven Einflüssen auf den Menschen Anlass zur Sorge. So beispielsweise, wenn Frauchen oder Herrchen an einer Allergie auf das Tier leidet. Katzenallergene befinden sich an der Haut und den Haaren des Tieres, den Talgdrüsen, der Tränenflüssigkeit und den Analdrüsen. Über einen kleinen Anteil an Allergenen verfügt auch der Speichel, dieser ist jedoch wesentlich weniger als bisher angenommen. Als Allergen wird der Teil der Substanz bezeichnet, welcher die Reaktionen auslöst. Die Allergene der Katzen verteilen sich sehr leicht über die Luft auf Kleidungsstücke, was zu einer Weiterverbreitung außerhalb der eigenen vier Wände führt. So können diese in öffentlichen Gebäuden, wie Kindergärten, Schulen und ebenfalls in eigentlich katzenfreien Wohnungen gefunden werden. Die Allergenität, also das Allergiepotential, liegt bei Katzen bei etwa 60 %, wohingegen es bei Hunden bei ca. 30 % liegt. Bei Hunden gibt es hier noch Rassenunterschiede, so ist das Allergiepotential bei Schäferhunden mit ca. 2 % wesentlich geringer als bei Schnauzern oder Boxern mit 30 %. Unterschiedliches Allergiepotential wird bei Katzenrassen derzeit noch untersucht. Hundeallergene sind weniger verteilungsfreudig, also leichter aus dem Weg zu gehen. Sie befinden sich in Haaren, Haut, Speichel und Urin des Hundes. So funktioniert der Test 1. Blutentnahme Mithilfe unseres Testkits entnehmen Sie eine kleine Blutprobe aus der Fingerspitze und schicken diese im beiliegenden Umschlag kostenlos an unser Labor. 2. Auswertung Im Labor wird Ihre Blutprobe mittels einer umfangreichen Analyse untersucht. 3. Detaillierter Ergebnisbericht Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen®" Bereich einsehen. 4. Individuelle Empfehlungen Sie erhalten individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, Handlungsempfehlungen. Dies können Kurse, Nahrungsergänzungsmittel oder Beratungen sein. Labor mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem Die seit über 10 Jahren auf ganzheitliche Diagnostik spezialisierte Firma DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH ist der zuverlässige Laborpartner von cerascreen®. Das cerascreen® Konzept basiert auf der langjährigen Erfahrung der DST-Humandiagnostik sowie der Kompetenz und Beratung von erfahrenen Gesundheits-Experten. Zertifizierungen: TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 13485 EG-Konformitätserklärungen & Ringversuch Das Testkit besteht aus: einer mehrseitigen, bebilderten Anleitung, welche Schritt für Schritt die Blutabnahme und den Testablauf erläutert eine Aktivierungskarte mit Test-ID zur Registrierung Desinfektionstuch, Tupfer, Pflaster, 2 Lanzetten CE 0344, Blutauffangröhrchen, Transportröhrchen einem Rücksendebeutel, mit dem Sie Ihre Blutprobe kostenlos per Post an unser Labor zurücksenden können

Anbieter: Shopping24
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
CERASCREEN Allergie-Testkit Hausstaubmilbe 1 St
32,98 € *
ggf. zzgl. Versand

CERASCREEN Allergie-Testkit Hausstaubmilbe PZN: 14002617 Cerascreen GmbH 1 St Mit dem cerascreen® Hausstauballergie-Test können Sie sich ganz einfach von zuhause aus auf eine Hausstauballergie testen lassen. Dazu entnehmen Sie mit dem Hausstauballergie Testkit selbst eine Probe und schicken sie zur Auswertung an cerascreen®. Dort wird analysiert, ob sich bei Ihnen IgE-Antikörper gegen die gängigsten Hausmilben in Europa gebildet haben. Als kostenlosen Service erhalten Sie zur Auswertung des Hausstauballergie-Tests im Diagnostik-Fachlabor einen ausführlichen Testbericht. Bitte beachten Sie, dass es nur zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen kann, wenn Sie vorher (ca. 2 Wochen) mit dem Allergen in Kontakt gekommen sind. Die Verursacher einer Hausstauballergie sind Hausstaubmilben, die mikroskopisch kleine Spinnentiere sind und ganz natürlich in der Wohnumgebung vorkommen. Sie ernähren sich von den abgestorbenen Hautschuppen der Menschen, von Schimmelpilzen und Bestandteilen der Daunenfedern - weswegen man sie auch in besonders großer Anzahl im Bett finden kann. Zusätzlich mögen sie Feuchtigkeit und Wärme. Die Tiere selbst sind harmlos, sie können weder stechen noch beißen und übertragen keine Krankheiten. Sie sind auch kein Zeichen mangelnder Hygiene. Der Auslöser der Allergie ist jedoch nicht die Milbe an sich, sondern ihr Kot, ihre Eier oder die Milbenreste. Diese vermischen sich z.B. beim Ausschütteln des Bettes mit dem Hausstaub und werden so eingeatmet. 1 g Hausstaub kann 500-10.000 Milben mit einer Größe von etwa 0,3 mm enthalten. Das Allergen kann nach dem Einatmen bei einigen Menschen das Immunsystem aktivieren, so dass es zur Bildung von Antikörpern, den IgE kommt, die diese fremden Stoffe bekämpfen sollen. Als Allergen wird der Teil der Substanz bezeichnet, welcher die Reaktionen auslöst. Meist handelt es sich dabei um Proteine. Durch sog. Kreuzreaktionen, bei denen das Immunsystem ebenfalls auf artähnliche Allergene reagiert, kann es bei vorliegender Hausstaubmilbenallergie ebenfalls zu Symptomen beim Verzehr von Schalentieren kommen. Es wird dann vom Milben-Schalentier-Syndrom gesprochen. So funktioniert der Test 1. Blutentnahme Mithilfe unseres Testkits entnehmen Sie eine kleine Blutprobe aus der Fingerspitze und schicken diese im beiliegenden Umschlag kostenlos an unser Labor. 2. Auswertung Im Labor wird Ihre Blutprobe mittels einer umfangreichen Analyse untersucht. 3. Detaillierter Ergebnisbericht Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen®" Bereich einsehen. 4. Individuelle Empfehlungen Sie erhalten individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, Handlungsempfehlungen. Dies können Kurse, Nahrungsergänzungsmittel oder Beratungen sein. Labor mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem Die seit über 10 Jahren auf ganzheitliche Diagnostik spezialisierte Firma DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH ist der zuverlässige Laborpartner von cerascreen®. Das cerascreen® Konzept basiert auf der langjährigen Erfahrung der DST-Humandiagnostik sowie der Kompetenz und Beratung von erfahrenen Gesundheits-Experten. Zertifizierungen: TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 13485 EG-Konformitätserklärungen & Ringversuch Das Hausstauballergie-Test – Was ist enthalten? eine ausführliche, verständliche Anleitung mit Bildern, die Ihnen die Blutabnahme und den restlichen Hausstauballergie-Testverlauf erklärt 1 Aktivierungskarte, die zur Registrierung der Probe eine Test-ID enthalten die benötigten Geräte zur Durchführung des Hausstauballergie-Tests: ein Desinfektionstuch, Tupfer, Pflaster, 2 Lanzetten CE 0344, Blutauffangröhrchen und Transportröhrchen ein Etikett zur Beschriftung einen Rücksendebeutel zur kostenlosen Rücksendung des Hausstauballergie-Tests an das cerascreen® Labor

Anbieter: Shopping24
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
CERASCREEN Allergie-Testkit Tierhaare 1 St
46,98 € *
ggf. zzgl. Versand

CERASCREEN Allergie-Testkit Tierhaare PZN: 14002729 Cerascreen GmbH 1 St Ihre Augen tränen und jucken, Sie sind unaufhörlich am Niesen und Ihr Hals kratzt wie verrückt, wenn Sie Freunde mit Haustieren besuchen oder selbst welche besitzen? Offensichtlich könnte dann bei Ihnen der Verdacht einer Tierhaarallergie bestehen! Sollte Ihnen diese Symptomatik bekannt vorkommen, sollten Sie schnell handeln, denn eine Nichtbehandlung kann zu schwerem Asthma führen. Bei cerascreen® können Sie sich testen lassen, ob sie allergisch auf Hunde oder Katzen reagieren. Bei einer Allergie ist im Blut ein erhöhter Wert der Immunglobuline (IgE) vorzufinden, den wir für Sie überprüfen. Weitere Beschwerden könnten unter anderem folgende sein: Allergische Reaktionen auf der Haut Juckreiz Husten Konzentrationsstörungen Schlafstörungen Der cerascreen® Tierhaarallergie-Test ist ein Probenahme- und Einsendekit. Der Test dient zur Bestimmung der spezifischen IgE-Antikörper gegen Hunde- und Katzenallergene. Der Tierhaarallergie-Test beinhaltet die kostenlose Auswertung im Diagnostik-Fachlabor und einen ausführlichen Ergebnisbericht. Bitte beachten Sie, dass es nur zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen kann, wenn Sie vorher (ca. 2 Wochen) mit dem Allergen in Kontakt gekommen sind. Hunde und Katzen sind die am häufigsten vorkommenden Haustiere im deutschsprachigen Raum. Manchmal sind sie leider neben ihren positiven Einflüssen auf den Menschen Anlass zur Sorge. So beispielsweise, wenn Frauchen oder Herrchen an einer Allergie auf das Tier leidet. Katzenallergene befinden sich an der Haut und den Haaren des Tieres, den Talgdrüsen, der Tränenflüssigkeit und den Analdrüsen. Über einen kleinen Anteil an Allergenen verfügt auch der Speichel, dieser ist jedoch wesentlich weniger als bisher angenommen. Als Allergen wird der Teil der Substanz bezeichnet, welcher die Reaktionen auslöst. Die Allergene der Katzen verteilen sich sehr leicht über die Luft auf Kleidungsstücke, was zu einer Weiterverbreitung außerhalb der eigenen vier Wände führt. So können diese in öffentlichen Gebäuden, wie Kindergärten, Schulen und ebenfalls in eigentlich katzenfreien Wohnungen gefunden werden. Die Allergenität, also das Allergiepotential, liegt bei Katzen bei etwa 60 %, wohingegen es bei Hunden bei ca. 30 % liegt. Bei Hunden gibt es hier noch Rassenunterschiede, so ist das Allergiepotential bei Schäferhunden mit ca. 2 % wesentlich geringer als bei Schnauzern oder Boxern mit 30 %. Unterschiedliches Allergiepotential wird bei Katzenrassen derzeit noch untersucht. Hundeallergene sind weniger verteilungsfreudig, also leichter aus dem Weg zu gehen. Sie befinden sich in Haaren, Haut, Speichel und Urin des Hundes. So funktioniert der Test 1. Blutentnahme Mithilfe unseres Testkits entnehmen Sie eine kleine Blutprobe aus der Fingerspitze und schicken diese im beiliegenden Umschlag kostenlos an unser Labor. 2. Auswertung Im Labor wird Ihre Blutprobe mittels einer umfangreichen Analyse untersucht. 3. Detaillierter Ergebnisbericht Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen®" Bereich einsehen. 4. Individuelle Empfehlungen Sie erhalten individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, Handlungsempfehlungen. Dies können Kurse, Nahrungsergänzungsmittel oder Beratungen sein. Labor mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem Die seit über 10 Jahren auf ganzheitliche Diagnostik spezialisierte Firma DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH ist der zuverlässige Laborpartner von cerascreen®. Das cerascreen® Konzept basiert auf der langjährigen Erfahrung der DST-Humandiagnostik sowie der Kompetenz und Beratung von erfahrenen Gesundheits-Experten. Zertifizierungen: TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 13485 EG-Konformitätserklärungen & Ringversuch Das Testkit besteht aus: einer mehrseitigen, bebilderten Anleitung, welche Schritt für Schritt die Blutabnahme und den Testablauf erläutert eine Aktivierungskarte mit Test-ID zur Registrierung Desinfektionstuch, Tupfer, Pflaster, 2 Lanzetten CE 0344, Blutauffangröhrchen, Transportröhrchen einem Rücksendebeutel, mit dem Sie Ihre Blutprobe kostenlos per Post an unser Labor zurücksenden können

Anbieter: discount24
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
CERASCREEN Allergie-Testkit Hausstaubmilbe 1 St
32,98 € *
ggf. zzgl. Versand

CERASCREEN Allergie-Testkit Hausstaubmilbe PZN: 14002617 Cerascreen GmbH 1 St Mit dem cerascreen® Hausstauballergie-Test können Sie sich ganz einfach von zuhause aus auf eine Hausstauballergie testen lassen. Dazu entnehmen Sie mit dem Hausstauballergie Testkit selbst eine Probe und schicken sie zur Auswertung an cerascreen®. Dort wird analysiert, ob sich bei Ihnen IgE-Antikörper gegen die gängigsten Hausmilben in Europa gebildet haben. Als kostenlosen Service erhalten Sie zur Auswertung des Hausstauballergie-Tests im Diagnostik-Fachlabor einen ausführlichen Testbericht. Bitte beachten Sie, dass es nur zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen kann, wenn Sie vorher (ca. 2 Wochen) mit dem Allergen in Kontakt gekommen sind. Die Verursacher einer Hausstauballergie sind Hausstaubmilben, die mikroskopisch kleine Spinnentiere sind und ganz natürlich in der Wohnumgebung vorkommen. Sie ernähren sich von den abgestorbenen Hautschuppen der Menschen, von Schimmelpilzen und Bestandteilen der Daunenfedern - weswegen man sie auch in besonders großer Anzahl im Bett finden kann. Zusätzlich mögen sie Feuchtigkeit und Wärme. Die Tiere selbst sind harmlos, sie können weder stechen noch beißen und übertragen keine Krankheiten. Sie sind auch kein Zeichen mangelnder Hygiene. Der Auslöser der Allergie ist jedoch nicht die Milbe an sich, sondern ihr Kot, ihre Eier oder die Milbenreste. Diese vermischen sich z.B. beim Ausschütteln des Bettes mit dem Hausstaub und werden so eingeatmet. 1 g Hausstaub kann 500-10.000 Milben mit einer Größe von etwa 0,3 mm enthalten. Das Allergen kann nach dem Einatmen bei einigen Menschen das Immunsystem aktivieren, so dass es zur Bildung von Antikörpern, den IgE kommt, die diese fremden Stoffe bekämpfen sollen. Als Allergen wird der Teil der Substanz bezeichnet, welcher die Reaktionen auslöst. Meist handelt es sich dabei um Proteine. Durch sog. Kreuzreaktionen, bei denen das Immunsystem ebenfalls auf artähnliche Allergene reagiert, kann es bei vorliegender Hausstaubmilbenallergie ebenfalls zu Symptomen beim Verzehr von Schalentieren kommen. Es wird dann vom Milben-Schalentier-Syndrom gesprochen. So funktioniert der Test 1. Blutentnahme Mithilfe unseres Testkits entnehmen Sie eine kleine Blutprobe aus der Fingerspitze und schicken diese im beiliegenden Umschlag kostenlos an unser Labor. 2. Auswertung Im Labor wird Ihre Blutprobe mittels einer umfangreichen Analyse untersucht. 3. Detaillierter Ergebnisbericht Ihren Ergebnisbericht können Sie nach wenigen Tagen online in Ihrem gesicherten "Mein cerascreen®" Bereich einsehen. 4. Individuelle Empfehlungen Sie erhalten individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, Handlungsempfehlungen. Dies können Kurse, Nahrungsergänzungsmittel oder Beratungen sein. Labor mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem Die seit über 10 Jahren auf ganzheitliche Diagnostik spezialisierte Firma DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH ist der zuverlässige Laborpartner von cerascreen®. Das cerascreen® Konzept basiert auf der langjährigen Erfahrung der DST-Humandiagnostik sowie der Kompetenz und Beratung von erfahrenen Gesundheits-Experten. Zertifizierungen: TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 13485 EG-Konformitätserklärungen & Ringversuch Das Hausstauballergie-Test – Was ist enthalten? eine ausführliche, verständliche Anleitung mit Bildern, die Ihnen die Blutabnahme und den restlichen Hausstauballergie-Testverlauf erklärt 1 Aktivierungskarte, die zur Registrierung der Probe eine Test-ID enthalten die benötigten Geräte zur Durchführung des Hausstauballergie-Tests: ein Desinfektionstuch, Tupfer, Pflaster, 2 Lanzetten CE 0344, Blutauffangröhrchen und Transportröhrchen ein Etikett zur Beschriftung einen Rücksendebeutel zur kostenlosen Rücksendung des Hausstauballergie-Tests an das cerascreen® Labor

Anbieter: discount24
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot